Rote Zora

Kiloweise schlechte Laune

Letzte Woche habe ich Knut gefeiert. Platz schaffen nach Vorbild des schwedischen Möbelhauses. Gestört hat mich nicht der Weihnachtsbaum – der macht sich gut in seiner Ecke. Aber die Waage! Die nimmt unnötig Platz weg. Also raus mit dem Ding! Wann sonst kann man schon schlechte Laune einfach aus dem Fenster schmeißen?
Sie ist selbst schuld. Hämisch hat sie mich jeden Morgen angegrinst: „Na du fette Sau? Du willst eine Marathonläuferin werden? Ich habe noch nie dicke Marathonläufer gesehen, du etwa?“ Nein, dicke Läufer gibt es nicht. Klingt auch einleuchtend: Laufen verbrennt Kalorien und das macht schlank. Wer leicht ist kann schneller laufen und wer schneller läuft, der verbrennt auch mehr Kalorien.
Alles Quatsch! So funktioniert das nicht. Zumindest nicht bei mir. Weil ich zu schwer bin, bin ich langsam und verbrenne weniger Kalorien. Dass ich langsam bin, frustriert mich. Gegen Frust hilft Schokolade. Schokolade macht dick. Dicke Läufer laufen langsamer... Ein Teufelskreis! Und dieses Miststück von Waage erinnert mich Morgen für Morgen daran. Naja, irgendwie ist das ja auch ihre Aufgabe...
Allerdings zweifle ich an ihrer Kompetenz. Oder soll ich ernsthaft glauben, Sport mache dick, ein Abend im Kino mit Popcorn hingegen schlank?! Sie will mich für dumm verkaufen. Oder ist sie einfach nur launisch? Typisch Frau! Irgendwie reizvoll – unberechenbar und spannend. Schließlich kann man(n) nie wissen, was der nächste Morgen bringt.
Ich hab’ sie wieder reingeholt. Gute Freundinnen zicken sich schon mal an. Aber wenn’s hart auf hart kommt, dann wird sie schon die richtigen Worte...äh Zahlen.. finden. Und wenn nicht: Nächstes Jahr ist wieder Knut!
BIRTHE ROSENAU

30.1.07 11:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen